> Abmahnung Looper (Film) durch Waldorf Frommer

Uns liegt eine urheberrechtliche Abmahnung der Tele München Fernseh GmbH, anwaltlich vertreten durch die Kanzlei Waldorf Frommer, vor. In dem Schreiben lässt die Tele München Fernseh GmbH den urheberrechtlich geschützten Film

" Looper "

abmahnen.

Dem Abgemahnten wird vorgeworfen den genannten Film weltweit allen Nutzern der Taubschbörse bittorent zur angegebenen Zeit zum Herunterladen angeboten zu haben.

Verlangt werden eine strafbewehrte Unterlassungserklärung, Schadensersatz i.H.v. 450,00 EUR und Rechtsanwaltskosten i.H.v 506,00 EUR. Dabei wird von einem Streitwert i.H.v. 10.000 EUR ausgegangen.

Sollten sie eine Abmahnung erhalten haben, gilt auch hier:

Ruhe bewahren und die geltend gemachten Ansprüche durch einen Anwalt prüfen lassen.

Sehr häufig sind Abmahnschreiben mit kurzen Fristen versehen, die es dem Abgemahnten kaum ermöglichen rechtlichen Rat einzuholen. Die geforderte Unterlassungserklärung sollte jedoch ohne anwaltliche Beratung nicht ungeprüft abgegeben werden. Diese sind häufig viel zu weit gefasst und die Schadensersatzansprüche zu hoch angesetzt.

Lassen Sie uns die Abmahnung - gerne per Fax -  zukommen. Wir überprüfen für Sie, ob die Abmahnung der Gegenseite berechtigt ist. Dabei prüfen wir insbesondere ob

  1. die Gegenseite tatsächlich Inhaber der behaupteten Rechte ist,
  2. die gegnerischen Anwälte ordnungsgemäß bevollmächtigt sind,
  3. eine Rechtsverletzung Ihrerseits tatsächlich begangen wurde,
  4. die Höhe des angebotenen Vergleichs angemessen ist,
  5. und ob eine Modifikation der Unterlassungserklärung notwendig ist.

Gerne übernehmen wir den Schriftverkehr mit dem Abmahner und entwickeln mit Ihnen eine individuelle Verteidigungsstrategie. In vielen Fällen lässt sich so ein Anspruch auf Schadensersatz verhindern oder aber mindern.

Hinterlassen Sie einen Kommentar